Was sind Symptome einer Nierenerkrankung? Schmerzen und Wassereinlagerungen sind akute wie chronische Anzeichen

Lesezeit: 2 Min

Nierenerkrankungen können sich plötzlich oder über lange Zeit entwickeln. Das wichtigste Symptom sind die anhaltenden Schmerzen im Unterleib und Rücken sowie in den Körperflanken, die bis zu Koliken ausarten können.

Die Nieren gehören zu den wichtigsten Ausscheidungsorganen

Die Hauptaufgaben der beiden Nieren, die sich links und rechts über der Hüfte befinden, sind die Entgiftung des Körpers und die Regulierung des Flüssigkeitshaushalts. Sind die Filterfunktionen der Nieren beeinträchtigt, spiegelt sich das in einer typischen Symptomatik wieder.

Leitsymptom einer Nierenerkrankung ist der Dauerschmerz

Typische Anzeichen einer Nierenerkrankung sind Schmerzen in den Körperflanken, wie sie bei einer Nierenbeckenentzündung oder Harnleitersteinen vorkommen. Schmerzen im Unterleib deuten auf eine Blasenentzündung hin. Schmerzen beim Urinieren oder beim Treppen steigen sind ebenfalls charakteristisch. Hinzu können kommen Harndrang, Fieber, Blutdruckanstieg, Blut im Urin und Wasseransammlungen im Gewebe.

Tückisch ist der langwierige Krankeitsverlauf

Von der schleichenden Schädigung bis zum Versagen der Nierenfunktion können Monate aber auch Jahre vergehen. Die Nieren verlieren über die Zeit mehr und mehr ihre Fähigkeit, den Körper über den Urin zu entgiften.

Die Folgen sind eine Zunahme von Abfallprodukten des Stoffwechsels im Blut sowie Störungen im Säure-Basen-Haushalt und im Phosphatstoffwechsel. Patienten klagen dabei über Abgeschlagenheit, Müdigkeit und Leistungsschwäche.

Achtung bei verfärbtem Urin

Bräunlich-rot gefärbter Urin ist ein klares Zeichen für eine Fehlfunktion der Nieren. Mögliche Ursachen können Nierensteine aber auch ein komplettes Nierenversagen - auch als Niereninsuffizienz beschrieben - sein. Wenn der Harnfluss extrem gestört ist, kann die Lage aufgrund einer Vergiftungsgefahr lebensbedrohlich werden.

Ursachen für die Entstehung von Symptomen einer Nierenentzündung

Bei kranken Nieren werden die Wände der Nierenkörperchen durchlässiger. In der Folge können verstärkt Eiweiße und zu Zylindern verklebte rote Blutkörperchen durch die Wände treten, die später im Urin nachweisbar sind.

Die Wasseransammlungen im Gewebe (Ödeme genannt) entwickeln sich aufgrund der eingeschränkten Ausscheidungsleistung der Nieren. Ganz typisch sind die geschwollenen Augenlider. Mit fortschreitender Überwässerung kann ein mögliches Lungenödem Atemnot auslösen. Im weiteren Krankheitsverlauf misslingt auch die Regulation des Blutdrucks, das Ergebnis ist ein Hochdruck.

Streptokokkeninfektionen lösen allergisch bedingte Nierenentzündungen aus

Sind Streptokokken für eine Nierenentzündung verantwortlich, verursachen vom Abwehrsystem gebildete Immunkomplexe möglicherweise auch Entzündungen der Herzinnenhaut und der Gelenke. Die Nierenentzündung aufgrund einer bakteriellen Infektion ist die allergische Reaktion auf das Bakteriengift der Streptokokken. Der Körper produziert Antikörper gegen die Bakterien, die mit Bakterienbestandteilen Immunkomplexe bilden und Entzündungsbotenstoffe aktivieren.

Passende Artikel

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Mit dem Newsletter von SOS! Einfach im untenstehenden Formular Ihre E-Mail-Adresse eingeben und fertig. Hinweise zum Datenschutz

Koffer Sie brauchen Hilfe? - SOS möchte Ihnen helfen!

Kostenlose Hotline

Sie haben Fragen?
Unsere Experten beraten Sie gerne persönlich.

0800 000 50 40

Mo.-Fr. 08:30 Uhr - 20:00 Uhr
Sa. 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

Aus dem deutschen Netz ist der Anruf für Sie kostenlos

FAQs (Häufige Fragen)

? Wofür steht die Marke SOS?

SOS ist Ihre Marke für medizinische Produkte auf Apotheken-Niveau, die helfen, typische gesundheitliche Probleme im Alltag schnell, effektiv und zuverlässig zu behandeln.

? Wo kann ich SOS Produkte kaufen?

Sie können SOS-Produkte in Drogeriemärkten wie beispielsweise dm und Rossmann sowie in vielen Supermärkten erwerben. Online können Sie unsere Produkte unter anderem bei www.goodvita.de oder www.vitafy.de bestellen.

? Wo finde ich weitere Informationen zu den Produkten?

Auf den Produktseiten unserer Website haben wir neben detaillierten Produktangaben auch häufig gestellte Fragen (FAQ) für Sie zusammengestellt. Weitere Informationen können meist auch den Beipackzetteln entnommen werden, die auf den Produktseiten zum Download angeboten werden.

? Ich finde ein bestimmtes SOS Produkt nicht (mehr) im Handel

SOS passt sich kontinuierlich neuen wissenschaftlichen Erkenntissen und sich verändernden Verbraucherbedürfnissen an. Das führt dazu, dass neue Produkte ins Sortiment aufgenommen und alte Produkte aus dem Sortiment genommen werden. Einige Händler führen zudem auch nicht das komplette SOS Sortiment. Den Großteil unserer Produkte erhalten Sie in der Regel in großen Drogeriemärkten sowie den Online-Shops www.goodvita.de und www.vitafy.de.

SOS möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.