Trockene Haut - was hilft? Das A und O sind die richtige Hautreinigung und Pflege

Lesezeit: 3 Min

Trockener Haut fehlt Fett und Feuchtigkeit. Mit der geeigneten, täglichen Hautpflege lässt sich die Schutzschicht regenerieren und der Fett- und Feuchtigkeitsgehalt optimieren.

Trockene Haut ist zugleich empfindlich

Trockene Haut ist erkennbar an einer rauen und spröden Hautoberfläche, die sich leicht schuppt. Aufgrund des Mangels an Fett und Feuchtigkeit verliert trockene Haut an Elastizität und bildet schneller Fältchen und Falten. Betroffene klagen häufig über Spannungsgefühl und Juckreiz. Stark trockene Haut zeigt darüber hinaus leichte Rötungen und Risse. Sie reagiert sensibel und gereizt auf äußere Einflüsse und neigt auch zu Entzündungen. Der medizinische Zustand trockener Haut ist gekennzeichnet von einer verminderten Talgdrüsenaktivität und einem reduzierten Wasserbindungsvermögen sowie einem gestörten Aufbau der Hornschicht.

Die Hautbarriere muss täglich gestärkt werden

Um unser größtes Organ richtig behandeln zu können, ist es sinnvoll, Aufbau und Struktur der Haut anzuschauen. Unsere Haut besteht aus drei großen Schichten. Die Unterhaut mit Fettgewebe und Blutgefäßen stellt die tiefste oder innerste Schicht dar. Darüber liegt die Lederhaut mit Bindegewebe, Blutgefäßen, Nerven und Muskelzellen. Die Oberhaut besteht aus einer unteren Basalschicht und der Hornschicht. Die Hornschicht und der darüber liegende Wasser-Fett-Film, der als Säureschutzmantel bezeichnet wird, bilden zusammen die Hautbarriere. Sie schützt vor Umwelteinflüssen und stabilisiert den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Wird dieser Schutzschild zerstört, verliert die Haut Feuchtigkeit, trocknet zusehends aus und wird empfindlicher gegen äußere Faktoren.

Trockene Haut, die behandelt werden sollte

Bild 1 von : Trockene Haut, die behandelt werden sollte

Mit der richtigen Pflege erhalten Sie eine gepflegte, gesunde Haut

Bild 2 von : Mit der richtigen Pflege erhalten Sie eine gepflegte, gesunde Haut

 

Fett- und feuchtigkeitsarme Haut braucht besondere Pflegeprodukte

Hautcremes basieren auf einer Mischung aus Fett und Wasser. Entscheidend für den jeweiligen Hauttyp ist die Verteilung von Fett- und Wasseranteilen. Hilfsstoffe, die Wasser und Fett zu einer Emulsion zusammenführen, sind Emulgatoren oder Tenside.

Trockene Haut freut sich über Emulsionen mit hohem Fettgehalt, weil diese einen leichten Fettfilm auf der Haut hinterlassen und die Abgabe der hauteigenen Feuchtigkeit reduzieren. Das Fett schützt zudem die Hornschicht und macht diese wieder geschmeidiger.

Von Bedeutung ist darüber hinaus auch die Art des eingesetzten Fettes oder Öls. Natürliche Fette wie Mandelöl oder Sheabutter kommen in ihrer Zusammensetzung dem Hautfett besonders nah und werden deshalb von der Haut besonders gut aufgesogen.

Reinigungsprodukte für trockene Haut sollen den sauren Schutzmantel erhalten

Geeignet zur Reinigung der trockenen Haut sind nur Produkte, die die Hautbarriere und den Säureschutzmantel nicht weiter schädigen. Auf jeden Fall sollten rückfettende Wirkstoffe enthalten sein. Von Belang ist hier der so genannte pH-Wert. Der Säureschutzmantel gesunder Haut hat einen pH-Wert zwischen 4 und 6,5. Entsprechend sollten die benutzten Produkte pH-hautneutral gewählt werden. Unter 7 gilt der pH-Wert als sauer, über 7 handelt es sich um den basischen oder alkalischen Bereich. Wasser hat den Neutralwert von pH 7. Er liegt somit über dem pH-Wert des Säureschutzmantels, was erklärt, dass sich die Haut nach dem Waschen mit Wasser auch trockener anfühlen kann und nachgefettet werden sollte. Herkömmliche Seifen weisen einen pH-Wert zwischen 8 und 11 auf und sind somit ungeeignet.

Intensivpflege mit Mikrosilber-Präparaten

Mikrosilber wurde schon in vorchristlichen Epochen zur Reduzierung einer möglichen Keimbelastung verwendet. Gerade trockene und gereizte Haut mit ihrer Neigung zu Ekzemen und Entzündungen profitiert von Mikrosilber-Kombinationspräparaten mit zum Beispiel Fetten und Vitaminen. So enthält die SOS MicroSilber-Creme zusätzlich Panthenol, die stabile Form des B-Vitamins Pantothensäure, zur Förderung der Hauterneuerung. Fette halten die Haut geschmeidig und schützen vor Austrocknung. So wirkt Sojaöl hautglättend, und Glycerin sorgt für Hautfeuchtigkeit. Wer eine Mikrosilber-Anwendung mit Schaum statt Creme bevorzugt, findet mit dem SOS MicroSilber-Körper-Schaum eine gute Alternative zur SOS MicroSilber-Creme.

Wie entstehen Hautrisse?

3 Min

Schmerzhafte Hautrisse sind das Ergebnis einer Abwehrreaktion auf einen zerstörten Säureschutzmantel. Wenn die Haut durch verschiedene Einflüsse langfristig … mehr

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Mit dem Newsletter von SOS! Einfach im untenstehenden Formular Ihre E-Mail-Adresse eingeben und fertig. Hinweise zum Datenschutz

Koffer Sie brauchen Hilfe? - SOS möchte Ihnen helfen!

Kostenlose Hotline

Sie haben Fragen?
Unsere Experten beraten Sie gerne persönlich.

0800 000 50 40

Mo.-Fr. 08:30 Uhr - 20:00 Uhr
Sa. 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

Aus dem deutschen Netz ist der Anruf für Sie kostenlos

FAQs (Häufige Fragen)

? Wofür steht die Marke SOS?

SOS ist Ihre Marke für medizinische Produkte auf Apotheken-Niveau, die helfen, typische gesundheitliche Probleme im Alltag schnell, effektiv und zuverlässig zu behandeln.

? Wo kann ich SOS Produkte kaufen?

Sie können SOS-Produkte in Drogeriemärkten wie beispielsweise dm und Rossmann sowie in vielen Supermärkten erwerben. Online können Sie unsere Produkte unter anderem bei www.goodvita.de oder www.vitafy.de bestellen.

? Wo finde ich weitere Informationen zu den Produkten?

Auf den Produktseiten unserer Website haben wir neben detaillierten Produktangaben auch häufig gestellte Fragen (FAQ) für Sie zusammengestellt. Weitere Informationen können meist auch den Beipackzetteln entnommen werden, die auf den Produktseiten zum Download angeboten werden.

? Ich finde ein bestimmtes SOS Produkt nicht (mehr) im Handel

SOS passt sich kontinuierlich neuen wissenschaftlichen Erkenntissen und sich verändernden Verbraucherbedürfnissen an. Das führt dazu, dass neue Produkte ins Sortiment aufgenommen und alte Produkte aus dem Sortiment genommen werden. Einige Händler führen zudem auch nicht das komplette SOS Sortiment. Den Großteil unserer Produkte erhalten Sie in der Regel in großen Drogeriemärkten sowie den Online-Shops www.goodvita.de und www.vitafy.de.

SOS möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.