Allroundtalent Ingwer hilft gegen Übelkeit

Lesezeit: 1 Min

Ingwer ist ein Genuss- und Hausmittel zugleich. Er ist als Gewürz fester Bestandteil der asiatischen Kochkunst. Und auch in der chinesischen Medizin vertraut man seit Jahrtausenden der Heilkraft dieser aromatischen Pflanze. In Deutschland wurde die Ingwerwurzel erst im Jahr 1988 als Heilpflanze anerkannt. Besonders empfohlen wird Ingwer bei Übelkeit und Erbrechen, weil er den flauen Magen beruhigen kann.

Ingwer: Nicht nur für die scharfe Küche sondern auch hilfreich bei Übelkeit

Ingwer: Nicht nur für die scharfe Küche sondern auch hilfreich bei Übelkeit

Scharfstoffe mit Doppelwirkung

Als zitronig-scharfer Geschmackgeber hat die Ingwerwurzel seit den 1960er Jahren die deutschen Küchen erobert. Die enthaltenen Scharfmacher heizen einerseits Speisen beträchtlich ein und andererseits sind sie ein probates Mittel bei kleineren Magen- und Darmproblemen.

Im Wurzelstock oder Rhizom der Ingwerpflanze befindet sich ein zähflüssiger Balsam aus ätherischen Ölen und Scharfstoffen, das sogenannte Oleoresin. Die Scharfstoffe tragen die wohlklingenden Namen Gingerole und Shogaole. Weitere wirksame Inhaltsstoffe sind ätherische Öle, Harzsäuren, Vitamine, Mineralstoffe sowie zahlreiche sekundäre Pflanzenstoffe.

Wie genau wirkt Ingwer auf Magen und Darm?

Das Kauen frischer Ingwerstücke oder die Anwendung von Ingwer in Form von aufgebrühtem Tee, als fertige Lutschtabletten oder Tropfen kann die Empfindsamkeit des Magens abschwächen und kann den Breichreiz lindern. Eine gesteigerte Magenbewegung sorgt zusätzlich dafür, dass der Mageninhalt schneller in Richtung Darm transportiert wird und damit der Magendruck bei Übelkeit abnimmt. Gleichzeitig regen die Mehrdurchblutung im Darm und eine erhöhte Sekretion von Gallensäften die Verdauung an. Die Darmbewegungen gestalten sich harmonischer, was einen positiven Effekt auf Vollegefühl und Blähungen haben kann. All diese Effekte können im Zusammenspiel das Auftreten von Übelkeit und Erbrechen verringern.

 

KP

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Mit dem Newsletter von SOS! Einfach im untenstehenden Formular Ihre E-Mail-Adresse eingeben und fertig. Hinweise zum Datenschutz

Koffer Sie brauchen Hilfe? - SOS möchte Ihnen helfen!

Kostenlose Hotline

Sie haben Fragen?
Unsere Experten beraten Sie gerne persönlich.

0800 000 50 40

Mo.-Fr. 08:30 Uhr - 20:00 Uhr
Sa. 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

Aus dem deutschen Netz ist der Anruf für Sie kostenlos

FAQs (Häufige Fragen)

? Wofür steht die Marke SOS?

SOS ist Ihre Marke für medizinische Produkte auf Apotheken-Niveau, die helfen, typische gesundheitliche Probleme im Alltag schnell, effektiv und zuverlässig zu behandeln.

? Wo kann ich SOS Produkte kaufen?

Sie können SOS-Produkte in Drogeriemärkten wie beispielsweise dm und Rossmann sowie in vielen Supermärkten erwerben. Online können Sie unsere Produkte unter anderem bei www.goodvita.de oder www.vitafy.de bestellen.

? Wo finde ich weitere Informationen zu den Produkten?

Auf den Produktseiten unserer Website haben wir neben detaillierten Produktangaben auch häufig gestellte Fragen (FAQ) für Sie zusammengestellt. Weitere Informationen können meist auch den Beipackzetteln entnommen werden, die auf den Produktseiten zum Download angeboten werden.

? Ich finde ein bestimmtes SOS Produkt nicht (mehr) im Handel

SOS passt sich kontinuierlich neuen wissenschaftlichen Erkenntissen und sich verändernden Verbraucherbedürfnissen an. Das führt dazu, dass neue Produkte ins Sortiment aufgenommen und alte Produkte aus dem Sortiment genommen werden. Einige Händler führen zudem auch nicht das komplette SOS Sortiment. Den Großteil unserer Produkte erhalten Sie in der Regel in großen Drogeriemärkten sowie den Online-Shops www.goodvita.de und www.vitafy.de.

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten, um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zu personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen, um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können.